Die Landgarbe in Zollikofen wurde ursprünglich Ende des 18. Jahrhunderts als Taglöhnerhaus erbaut. Sie wurde aber laufend erweitert und vom Baumeister Alphonse Massara Mitte des 20. Jahrhunderts zu einer kleinen Campagne umgebaut und mit einem Gästehaus an der Landgarbenstrasse 19 ergänzt. Als letzter baulicher Eingriff wurde der Dachstuhl, der Hauswirtschaftstrakt und der Garten der Landgarbe vom Berner Architekt Hans-Ulrich Meyer in den 1980er Jahren umgebaut.

In einer Vorstudie wurden drei mögliche Szenarien für die weitere Zukunft der geschichtsträchtigen Landgarbe entwickelt.

Read more

Read less

Das Konzept Weiler bietet drei unterschiedliche Wohnbautypen um einen zentralen Freiraum die das Potenzial zum architektonisch hochwertigen, zukunftsgerichteten Habitat haben.

Das Konzept Stratus bietet eine in die sorgfältig gestaltete Gartenlandschaft eingebettete Randbebauung mit grosszügigen Familienwohnungen in architektonisch ansprechender Materialität und Konstruktion.

Das Konzept Max dient lediglich als Vergleichsprojekt und verfügt als lineare Randbebauung über gleichartige Wohnungen in gleichförmigen Bauten.

Project Details

Bauherrin: Eisenring

Architektur: Isa Stürm Urs Wolf SA
Anna Luzia Hess, Yang Yu, Basile Specker, Isa Stürm