Weinberg Zürich

Bahnhofstrasse 11 - das ist die Adresse des fünften Modegeschäfts von Weinberg am globalen Boulevard Zürichs. Im Erdgeschoss denkmalgeschützter Bankgebäude eingemietet, zeigt Weinbergs Geschichte programmatisch wie der städtische Raum Zürichs sich verändert. Weinberg sah das Kleid stets als Kulturgut, die Bekleidung als Ausdruck menschlicher Kreativität und liess atmosphärische Verkaufsräume mit exemplarischer Architektur bauen. Das neue Geschäft ersetzt den ersten historischen Entwurf von Trix und Robert Haussmann und dient der dritten Generation im digitalisierten Verkaufsalltag.

Hinter den marmorverkleideten Fassadenpfeilern der Kolossalordnung überrascht der Catwalk im begehbaren Schaufenster. Er inszeniert die Kleider an den Mannequins und zugleich das eintretende Publikum. Seitlich flankiert von zwei raumgreifenden Öffnungen erschliesst sich das freie Erdgeschoss als polychrome, sinnlich ausgebaute Landschaft mit Plateaus aus venezianischen Mosaikböden und Massivholzparketten. Saisonale Kleiderarrangements finden ihr Habitat auf Tischen, Tablaren und Stangen. Unter dem Baldachin weitet sich der Raumfluss in die Vertikale: Im verspiegelten Deckenhimmel scheinen sich Kleider zu duplizieren Banksäulen wachsen in die Höhe und übertragen die Kolossalordnung ins Hausinnere. Eine bewegliche venezianische Bodenplatte entpuppt sich als Scherenbühne ins Sous-sol. Dort führt der Ausstellungsloop weiter und wird mit einer Freitreppe zum Parterre verbunden.

Der Einbau lässt Raumgrenzen und Technik unter rohen Oberflächen und in Hohlböden verschwinden, bringt innere Baustruktur und den Plan libre ans Tageslicht und setzt einen neuen Masstab im Zusammenspiel von Fassade und Aussenraum. Mit sinnlich materialisierter Architektur und ausgewählten Präsentationen lädt Weinberg das Publikum auf eine Entdeckungsreise ins Innere der Bahnhofstrasse und der Konfektion.

Client: Weinberg & Co., Zürich
Sigi Weinberg, Andreas Weinberg, Ben Weinberg, Rolf Weinberg.

Architecture and Site Management: Isa Stürm Urs Wolf SA, Zürich
Tamara Tancorre (Project Management), Martha Müller, Yangzom Wujohktsang, Melina Mezari, Isa Stürm, Urs Wolf.
Preliminary Project and Building Permit (SIA 102.31, 33) in collaboration with ILAI GmbH

Furniture and Floors in Wood and Metals: Stahl- Traumfabrik AG, Zürich
Andi Schrämli, Stefan Wyler, Steivan Clavuot, Pavel Dagorov, Andreas Meier.

Structural Engineering: MWV Ingenieure AG, Baden.
Ljupko Peric.

Electrical Engineering and Light Fixtures: Mettler & Partner AG, Zürich
Rasim Abdagic, Tobias Gsell.

HVAC Engineering: CM Engineering AG, Zürich
Rosario Cuter, Laura Cuter.

Stone Floors: Terrazzi Veneziani, Venice
Alessandro Crovato, Roberto Crovato, Lanfranco Vedovato, Fabio Sartor, Valerio Bau.

Lifting Platform: Steinbock AG, Egg.
Christoph Pfäffli

Master Builder Stairs and Floors in Concrete: Mäder AG, Baden
Christian Zbinden, Markus Holenstein.

Master Builder Walls: Achermann AG, Kloten.
Alessio De Lucia, Fabio Palese, Francesco, Peter, Luigi.

Electrician: A1 Elektro AG, Zürich
Jorge Dovale, Burim Maliqi, Murat, Alejandro.

HVAC: Klima AG, Zürich
Markus Häfeli, Leroy, Radomir.


  • Weinberg Women / Men
  • Weinberg in Zürich